WIENEKE Brandschutz | Brandschutzkonzepte für Sonderbauten - Dortmund | Erwitte
WIENEKE Brandschutz
Bauherr: Thyssen Krupp Rothe Erde
Leistungen: Brandschutzkonzepte, Brandlastermittlung, Bramdsimulation

ThyssenKrupp Rothe Erde ist der weltweit größte Hersteller von Großwälzlagern (wie Kugel‑, Rollendrehverbindungen und Drahtwälzlager). Bei nahtlos gewalzten Ringen aus Stahl und Nichteisen-Metallen hält ThyssenKrupp Rothe Erde eine führende Marktposition. Darüber hinaus ist ThyssenKrupp Rothe Erde ein namhafter Hersteller von Lenkkränzen und Strukturelementen.

Die Produktionshalle 8, die aus sechs Hallenschiffen besteht und in mehreren Bauabschnitten realisiert worden ist, hat eine Gesamtfläche von 11.350 m². Mit der Ermittlung der Brandlasten nach Abschnitt 7 der Industriebaurichtlinie und durch eine Unterteilung in zwei Brandabschnitte könnte das Tragwerk der 11 m hohen Halle als ungeschützte Stahlkonstruktion ausgeführt werden. Für einen Teilbereich Halle wurde eine Simulation mit dem Zonenmodell durchgeführt um die Entrauchung nachzuweisen, sodass auf die Erstellung von Rauchabschnitten mittels Rauchschürzen verzichtet werden konnte.