WIENEKE Brandschutz | Brandschutzkonzepte für Sonderbauten - Dortmund | Erwitte
WIENEKE Brandschutz
Bauherr: Thyssen Krupp Rothe Erde, Lippstadt
Leistungen: Brandschutzkonzept, Brandlastermittlung

ThyssenKrupp Rothe Erde ist der weltweit größte Hersteller von Großwälzlagern (wie Kugel‑, Rollendrehverbindungen und Drahtwälzlager). Bei nahtlos gewalzten Ringen aus Stahl und Nichteisen-Metallen hält ThyssenKrupp Rothe Erde eine führende Marktposition. Darüber hinaus ist ThyssenKrupp Rothe Erde ein namhafter Hersteller von Lenkkränzen und Strukturelementen.

 

Am Standort in Lippstadt ist die Produktionshalle 9 erweitert worden. Die Ausdehnung der Halle beträgt ca. 135 x 105 m. Das Tragwerk konnte als ungeschützte Stahlkonstruktion ausgeführt werden. Im Rahmen des Brandschutzkonzeptes wurde eine Brandlastermittlung nach DIN 18230-1 durchgeführt. Auf eine Unterteilung in Brand- und Rauchabschnitte wurde bei der ca. 12.000 m² großen Halle mit einer flächendeckenden automatischen Brandmeldeanlage verzichtet, sodass eine optimale Wirtschaftlichkeit gewährleistet ist.